An einem Samstag im Januar

 

Wir arbeiten auch am Wochenende! Keine Frage, wenn ein Kandidat nicht zu einem anderen Zeitpunkt sprechen kann oder möchte, oder wenn die Diskretion oder geschäftliche Gründe des Mandanten es erfordern ist es selbstverständlich, dass wir auch am Wochenende zur Verfügung stehen – notfalls auch während eines Spazierganges mit der Familie.

Gestern war so ein Tag. Mein Mobiltelefon klingelt um ca. 16.00h, ich bin unterwegs. Ich versuche den folgenden Dialog so wörtlich wie möglich wiederzugeben (H= Headhunter, K=Kandidat):

H: „(Vorname Nachname), Guten Tag!”
K: „Oh, mit wem spreche ich?

(Ich erkannte ihn, es war ein Kandidat, den wir zweimal im Telefoninterview hatten und einmal zum persönlichen Gespräch in einem Frankfurter Hotel, abends vorher hatte ich auf seiner Mobilbox hinterlassen, dass er in den nächsten Tagen mit einer Einladung zur Vorstellung beim Mandanten rechnen kann)

H: „(Vorname Nachname), ich bin’s, vielen Dank für Ihren Anruf, haben Sie Ihre Nachricht abgehört?
K: „Äh, nö, ich habe gesehen, dass da jemand angerufen hat und da habe ich…”
H: „Kein Problem, Herr K., ich wollte Ihnen auch nur kurz zurufen, dass Sie in den nächsten Tagen eine Einladung zum Gespräch nach N. bei Firma C. erhalten.”
K: „Wieso, ich hab doch jetzt ein Angebot??!!??”
H: „Sie meinen, sie haben einen Arbeitsvertrag mit einem anderen Unternehmen abgeschlossen?”
K: „Ich habe ein vertragsreifes Schreiben…”
H: „Verstehe, Sie haben also einen unterschriftsreifen Vertrag vorliegen?”
K: „Ja, genau”
H: „Kommt denn nun das Projekt, über das wir sprachen für Sie nicht mehr in Frage?”
K: „Ah, dochdoch, man kann ja immer mal sprechen, wenn Zeit ist, aber ich fange nächste Woche schon an und dann müsste ich mir dort freinehmen für ein weiteres Gespräch und dann …”

Wir haben dann gemeinsam beschlossen, dass es das beste ist, er tritt seine Position an und legt sich erstmal richtig ins Zeug dort.Ich möchte betonen, dass es sich hier um eine gut dotierte und verantwortungsvolle Position handelte und der Kandidat – bis zu diesem Zeitpunkt – auch ein dafür entsprechendes Profil demonstriert hatte.

Manchmal erkennt man erst spät ….

Zurück